Unsere Geschichte

Tasty Bite gibt es seit fast 25 Jahren. 1995 starteten wir in Indien mit genau fünf Currys – heute steht Tasty Bite für mehr als 30 authentische indische und asiatische Mahlzeiten und Millionen von treuen Kunden in der ganzen Welt. Von Anfang an hatten wir nur eins im Sinn: Authentisch & einfaches Essen. Gerichte, für die man nicht unzählige Zutaten kaufen muss und die so voller Geschmack und lecker sind wie in unserer indischen Heimat.

Die Herstellung

Unsere Fabrik liegt in der Nähe der Stadt Pune in Westindien, einer Region mit einer langen landwirtschaftlichen Tradition. Im Grunde sieht es in der Tasty Bite Produktion so aus wie bei dir in der Küche – nur ist alles etwas größer. In riesigen Kesseln werden schonend alle erdenklichen Sorten Getreide und Gemüse mit unzähligen Gewürzen aus aller Welt gegart. Die Gerichte werden in BPA-freie Vakuumbeutel abgefüllt, versiegelt und dann in einem (jetzt wird's technisch:) Retortenofen sterilisiert. So behalten die Mahlzeiten über 18 Monate ihre Frische, ihren ursprünglichen Geschmack, ihre Textur und ihre Nährstoffe – und das alles ganz ohne künstliche Aromen, Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe.

Die Farm

Wir bei Tasty Bite finden: Vielfalt ist die Würze des Lebens. Wir verwenden in unseren leckeren Produkten 75 verschiedene Gemüsesorten, 75 Gewürze, 42 Getreidearten und 10 verschiedene Trockenfrüchte. In unserer eigenen, ca. 9 Hektar großen Tasty Bite Indoor-Farm bauen wir einige unserer Zutaten selbst an. Vor allem dient sie jedoch als Lehrfarm für die Landwirte, mit denen wir zusammenarbeiten: Hier zeigen wir ihnen unsere Best Practises in Sachen nachhaltiger Anbau und biologische Landwirtschaft.

Die Umwelt

80 % der Energie, die wir bei der Herstellung von Tasty Bite benötigen, stammen aus erneuerbaren Quellen. Unsere wichtigste Ressource sind dabei natürliche Rest- und Abfallprodukte aus der in unserer Region weit verbreiteten Rohrzuckerproduktion. Aber auch ums Wasser kümmern wir uns: Wir fangen Regenwasser auf und helfen durch moderne Systeme aktiv mit, das Grundwasser in den Anbauregionen zu erneuern – ein ganz wichtiger Beitrag, denn in Indien wie auch in vielen anderen Teilen der Welt schwindet das Grundwasser mehr und mehr..

Die Gemeinschaft

Du und wir von Tasty Bite: Wir können (noch) nicht die ganze Welt verändern. Aber das Leben einiger Menschen ganz bestimmt. Deshalb fördern wir die Gemeinden und Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Themen Ausbildung und Katastrophenschutz. Wir bilden Farmer in biologischen und nachhaltigen Anbaumethoden aus, haben für die Kinder unserer Fabrikarbeiter einen Ausbildungsfond gegründet, haben einer Schule am Ort ein wissenschaftliches Labor gespendet und unterstützen Initiativen, damit Erwachsene in der Region besser lesen und schreiben lernen.

Cookie-Einstellungen